Aktuelles

06.02.2018

Deutsche Experten zur Beratung in der Ukraine gesucht: Instandsetzung, Nutzung und Finanzierung des Wiederaufbaus eines historischen Gebäudes in Poltava

Connective Cities sucht zwei bis drei deutsche Experten, um die ukrainische Stadt Poltava zur Instandsetzung, Nutzung und Finanzierung des Wiederaufbaus des historischen Gebäudes des Cadet Corps zu beraten.

Wir suchen kommunale Praktiker mit Erfahrung in der Gebäudezustandsanalyse (Feststellung und Beurteilung des baulichen Zustands von Immobilien) sowie Experten im Bereich der Umnutzung historischer Gebäude und der Finanzierung dieser Projekte. Technische Kenntnisse zu Verfahren sind ebenso gefragt wie Erfahrung in konzeptioneller Arbeit und Planung von Stadtentwicklungsprojekten.

Die Expertenentsendung wird einen Umfang von 3-5 Tagen haben und im April oder Mai 2018, je nach Verfügbarkeit der Expertinnen / Experten, stattfinden. Connective Cities übernimmt die Reise- und Übernachtungskosten und stellt bei Bedarf eine Verdolmetschung ins Ukrainische zur Verfügung.

Die geplante Expertenentsendung ist ein Ergebnis des Fachaustauschs im Rahmen der Connective Cities Dialogveranstaltung „Transforming cities: from industrial centres to sustainable urban areas“ haben zum Ziel, die Expertise deutscher Kommunen für Veränderungsprozesse in Partnerländern, in diesem Fall die Ukraine, zur Verfügung zu stellen.  

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Teilnahmeaufruf

Kontakt:

Silvia Boehmsdorff, Connective Cities Project Manager, silvia.boehmsdorff(at)engagement-global.de, +49 (0)228 20717 635

Autor:
Region:

Verwandte Inhalte

Top