Das Connective Cities Lab

 

 

 

 

 

 

 

 

Treffen Sie andere urbane Fachleute aus der ganzen Welt und erweitern Sie Ihr Unterstützungsnetzwerk!

Kommunen auf der ganzen Welt sind von den Auswirkungen der COVID-19-Pandemie betroffen. Daher organisiert Connective Cities eine Reihe virtueller Formate, um Maßnahmen, Herausforderungen und Lösungen zur Bewältigung der Pandemie und zur Unterstützung der kommunalen Regeneration zu diskutieren und zu entwickeln.
Eine der Maßnahmen ist das Connective Cities Lab - ein Online-Programm für städtische Praktikerinnen und Praktiker sowie kommunale Fachleute aus der ganzen Welt. Ziel ist es, einen internationalen Austausch zu schaffen und die Entwicklung von Lösungen und Prototypen für lokale Herausforderungen zu unterstützen. Städtische Praktikerinnen und Praktiker erhalten für ihre neuen oder fortgeschrittenen lokalen Projekte virtuelle Angebote zur Kapazitätsstärkung sowie angepasste Instrumente und Methoden, die sie auf ihren spezifischen kulturellen, wirtschaftlichen und regionalen Kontext anwenden können.

 

Capacity Strengthening Capsules - Lernen, gestalten, teilen.

75 Minuten. Expertengespräche und Präsentationen

Die Capacity Strengthening Capsules sind Vorträge von Fachleuten zu spezifischen Prozessen und Lösungsansätzen inkl. Q&A mit den Teilnehmenden. Die Kapseln vermitteln den Teilnehmenden relevante allgemeine Kompetenzen oder (für bestehenden Arbeitsgruppen) relevantes Wissen für ihre lokale Herausforderung.

Mittwoch, 10. November 2021

1. Session 09:00 - 10:15 Uhr MEZ:
Kick-Off Connective Cities Lab
– overview of the program
Konferenzsprache: Englisch
Mehr

2. Session 10:30 – 11:45 Uhr MEZ:
Co-creating the Future: Principles, People, Place mit Dr. Katharina de Vita
Konferenzsprache: Englisch
Mehr

3. Session 15:00 – 16:15 Uhr MEZ:
Kick-Off Connective Cities Lab
– presentación del programa
Konferenzsprache: Spanisch & Portugiesisch
Mehr

4. Session 16:30 – 17:45 Uhr MEZ:
Innovation Ecosystems for Urban Development mit Daniela Marzavan
Konferenzsprache: Englisch
Mehr

Donnerstag, 11. November 2021

1. Session 10:30 – 11:45 Uhr MEZ:
Climate Resilient City Initiatives: promoting small initiatives that gain Momentum mit Dr. Oliver Lah
Konferenzsprache: Englisch
Mehr

2. Session 12:00 – 13:15 Uhr MEZ:
Data driven decision making, an opportunity for municipalities mit Elena Poughia
Konferenzsprache: Englisch
Mehr

3. Session 15:00 – 16:15 Uhr MEZ:
Implementing gender sensitivity for a post-COVID-19 recovery mit Elke Schimmel
Konferenzsprache: Englisch
Mehr

4. Session 16:30 – 17:45 Uhr MEZ:
Caring Further - Health Innovation mit Ricardo Ruiz Freire, Careables
Konferenzsprachen: Portugiesisch & Englisch
Mehr

Freitag, 12. November 2021

1. Session 10:30 – 11:45 Uhr MEZ:
Smart City through agile work and prototyping mit Nicolaie Moldovan
Konferenzsprache: Englisch
Mehr

2. Session 12:00 – 13:15 Uhr MEZ:
Green Public Procurement for post-COVID-19 recovery mit Dr. Georgeta Auktor
Konferenzsprache: Englisch
Mehr

3. Session 15:00 – 16:15 Uhr MEZ:
Online communication strategies against misinformation mit Katharina Nocun
Konferenzsprachen: Deutsch & Englisch
Mehr

4. Session 16:30 – 17:45 Uhr MEZ:
Design Thinking to navigate a crisis and build social aid projects mit Fred Maciel & Kali Herdies
Konferenzsprache: Portugiesisch
Mehr

 

Design-Thinking-Workshops

Herangehen an Problemlösungen // 15. – 17. November 2021 // 10:00 – 13:00 Uhr MEZ

Diese Komponente des CCLab bietet ein intensives 3-stündiges Training pro Tag, das auf die fokussierte Gruppenarbeit an spezifischen kommunalen Lösungen abzielt, die in den Themenclustern entwickelt wurden. Der Design Thinking-Prozess besteht aus einer Reihe sehr effizienter Problemlösungsmethoden, die ideal sind für:

  • Abstimmung innerhalb Ihrer Arbeitsgruppe zur Problemdefinition
  • klare und prägnante Formulierung von Lösungsansätzen
  • ein 6-seitiges Präsentationskonzept, das Sie beim Hackathon (wenn Sie eine technische Lösung haben) oder kollegialen Beratung (wenn Sie eine konzeptionelle Lösung haben) vorstellen können
  • Aufbau von Kompetenzen in menschenzentrierten Designmethoden

Machen Sie mit und wenden Sie kreative und innovative Methoden zur Lösung komplexer Probleme an, die von einem internationalen Team von Experten auf diesem Gebiet gecoacht werden!

Montag, 15. November 2021

UNDERSTAND, OBSERVE, POINT OF VIEW

Verstehen und beobachten Sie Ihre kommunalen Akteurinnen und Akteure in einem 3-stündigen Workshop, der Sie zu einer inspirierenden Herausforderung und PointOfView-Formulierung führt, um Ihren Ideenfindungs- und Prototyping-Prozess auf eine innovative und funktionale Weise zu gestalten.

Dienstag, 16. November 2021

IDEATE, PROTOTYPE

Inspiriert von den zuvor formulierten Herausforderungen und POVs werden wir Ideen und Prototypen für Lösungen entwickeln, um den Stellenwert Ihrer Gemeinde zu verbessern.
 
 
 

Mitttwoch, 17. November 2021

TEST, CITIZENS AND EXPERTS FEEDBACK

In dieser Sitzung werden wir Ihre Ideen und Prototypen mit einer Gruppe von echten Protagonisten wie Bürgerinnenn, Bürger und Fachleuten testen, die Ihnen Feedback zur Verbesserung und Feinabstimmung Ihrer Lösungen geben werden.
 

 

Erwartungen und Anforderungen an einen kommunalen Förderantrag

Eine Beratung am 17. November 14:30 – 17:00 Uhr MEZ

Das Hauptziel der Veranstaltung ist es, potenzielle Geldgeber - Entwicklungsfinanzierungsinstitutionen und Stiftungen - dazu zu bringen, die Anforderungen, die sie an einen kommunalen Finanzierungsantrag stellen, zu präsentieren. Es wird auch eine Präsentation eines Sozialunternehmers geben, der die Marktforschung, die Vorbereitung des Antrags und unkonventionelle Wege wie Crowdfunding bei der Einwerbung von Finanzmitteln und Zuschüssen bei den verschiedenen Agenturen beschreibt. Darüber hinaus bietet die virtuelle Veranstaltung den teilnehmenden Kommunen und ihren Partnern aus dem Privatsektor die Möglichkeit, spezifische Fragen zu stellen, um Finanzierungsanträge / Vorschläge entsprechend vorzubereiten.

 

Hackathon

Vom 17. bis 20. November 2021

 
Ein Hackathon  (Wortschöpfung aus „Hack“ und „Marathon“) ist eine dynamische Veranstaltung, bei der Einzelpersonen (und Organisationen) zusammenkommen, um in kurzer Zeit digitale Innovationen zu schaffen oder Probleme der realen Welt zu lösen. Die Ergebnisse werden als Prototypen und nicht als fertige Endprodukte betrachtet.
 

 

Pitch & Demo Day

Dienstag, 23. November 2021

 
Die Veranstaltung bietet städtischen Praktikerinnen und Praktikern die Möglichkeit ihren Lösungsansatz oder ihre Projektidee zu präsentieren und sich ein kollegiales Feedback einzuholen. Es ist gleichzeitig eine Chance mehr Sichtbarkeit für das Vorhaben zu erlangen und es möglichen Unterstützern vorzustellen.

 

 

Virtuelle Galerie

Ergebnisse, Projektideen und Prototypen | Werden Sie Teil des Netzwerks!

 
Alle Ergebnisse, Projektideen und Prototypen werden in einer virtuellen Galerie am 30. November 2021 ausgestellt.
-------------------
Die Konferenzsprache der Reihe ist Englisch. Synchronübersetzungen werden in bestimmten Sitzungen in verschiendenen Sprachen angeboten.
Weiterführende Informationen zum Connective City Lab wie auch zum Expertennetzwerk finden Sie außerdem auf unserer Connective Cities Community Plattform. Schauen Sie unverbindlich rein! Und werden Sie bei Interesse Teil des Netzwerkes.

 

Unsere Expertinnen und Experten

...und Capacity Strengthening Capsules

 

Connective City Lab Booklet

Unser detailliertes Programm

Unser Connective Cities Lab Booklet gibt auf 21 Seiten eine Übersicht über das Programm, enthält weiterführende Informationen zu den einzelnen Capacity Strengthening Capsules, den Design Thinking Workshops und der finanziellen Beratung und führt in die weiteren virtuellen Formate - Hackathon, Pitch & Demo Day, Virtual Gallery - ein. Es verdeutlich so auch das Gesamtkonzept des Connective Cities Lab.
[pdf, 21 Seiten, 2mb]

 
Top