Noticias

04.09.2020

Virtueller Austausch über die Etablierung einer Organisation für informelle Abfallsammler in Mitrovica, Kosovo.

Gemeinsam mit den informellen Abfallsammlern vor Ort Strukturen für den informellen Abfallsektors entwickeln

Foto: GIZ

Connective Cities veranstaltet in den kommenden Monaten mehrere Online-Sessions, in denen sich Fachleute zusammen mit der kosovarischen Stadt Mitrovica darüber austauschen, wie die Etablierung einer Organisation für informelle Abfallsammler erfolgreich umgesetzt werden kann. Teilnehmen am virtuellen Austausch werden deutsche sowie internationale kommunale Fachleute. Sie sollen die Expertinnen und Experten in Mitrovica bei ihrem Vorhaben unterstützen, gemeinsam mit den informellen Abfallsammlern vor Ort Strukturen für eine bessere Organisation und Repräsentation des informellen Abfallsektors zu entwickeln. Der Kick-off-Austausch wird virtuell am 08.09. stattfinden.

Ziele des virtuellen Austauschs sind:

  • Konkretisierung der bereits erarbeitenden Projektidee zusammen mit den kommunalen Fachleuten in Mitrovica
  • Beratung der Fachleute zu Einbeziehung und Zusammenarbeit mit den lokalen Stakeholdern
  • Beratung in Bezug auf die Konzeption der geplanten Organisation

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an: Salomé Bravo-Ortega, salome.bravoortega(at)engagement-global.de, +49 (0)228-20717-848


Author:
Connective Cities
Categories:
 Connective Cities , Kommunale und regionale Netzwerke , Kommunale Dienstleistungen , Abfall- und Kreislaufwirtschaft , Lokale Wirtschaftsentwicklung , Existenzgründungsförderung
Region:
 Mittel-, Ost- und Südosteuropa Kosovo Mitrovica


Top