Publikationen - Details

Geht doch!

2018 - Grundzüge einer bundesweiten Fußverkehrsstrategie

Autor:

Dipl.-Geogr. Uta Bauer, Dipl.-Geogr. Martina Hertel, Lisa Buchmann

Herausgeber:

Deutsches Institut für Urbanistik

Beschreibung:

Geht doch!

Die Stärkung der aktiven Mobilität ist ein wichtiger Baustein für eine erfolgreiche Verkehrswende und nicht zuletzt für attraktive, lebendige Städte. Während der Radverkehr mittlerweile im Fokus der Bundespolitik angekommen ist, fristet jedoch der Fußverkehr in Deutschland noch immer ein Nischendasein. In der Verkehrspolitik findet er selten Beachtung, da seine in Kilometer gemessene Verkehrsleistung vergleichsweise gering ist.

Einige Bundesländer setzen sich bereits für eine aktive Fußverkehrsförderung ein. Sie unterstützen Kommunen, die gezielt Fußverkehrschecks oder Nahmobilitätskonzepte erarbeiten (Baden-Württemberg, Hessen, Nordrhein-Westfalen), ein Mobilitätsgesetz verabschieden (Berlin), oder sie stellen den Kommunen gezielt Finanzmittel für die Fußverkehrsinfrastruktur zur Verfügung (Baden-Württemberg). Auch viele Kommunen sind inzwischen sehr aktiv, dem Fußverkehr mehr Aufmerksamkeit zu schenken. In der Umsetzung von Maßnahmen wünschen sich Städte und Gemeinden jedoch mehr Gestaltungsspielraum im Straßenverkehrsrecht und der Straßenverkehrsordnung und insgesamt mehr Rückendeckung.

Zu diesem Zweck wurde das Deutsche Institut für Urbanistik vom Umweltbundesamt beauftragt, „Grundzüge einer bundesweiten Fußverkehrsstrategie“ in einem intensiven Dialogprozess mit ausgewählten Expertinnen und Experten zu erarbeiten. Das Ergebnis wird hiermit zur öffentlichen Diskussion gestellt.

Sprache:

Deutsch

Seitenzahl:

55

Copyright:

Deutsches Institut für Urbanistik

Neueste Publikationen

Multi-Level Climate Governance Supporting Local Action

2018 - Instruments enhancing climate change mitigation and adaptation at the local level

Paola Adriázola | Eleni Dellas, Dennis Tänzler

Nachhaltige städtische Mobilität für alle

2018 - Agenda für eine Verkehrswende aus kommunaler Sicht

Burkhard Horn | Thomas Kiel, Hilmar von Lojewski,

Kampala: Rebuilding Public Sector Legitimacy with a New Approach to Sanitation Services

2018 - Towards a More Equal City

Shuaib Lwasa, Kate Owens

Top