Virtuelle Arbeitsgruppen

Kollegiale Beratung und Weiterentwicklung von Projektideen

In moderierten Arbeitsgruppen haben Sie die Möglichkeit, Themen problem- und lösungsorientiert voranzubringen, die Ihre Arbeit als kommunaler Praktiker berühren. In Zusammenarbeit mit Kolleginnen und Kollegen aus anderen Städten können Sie einen Beitrag zur Erarbeitung von konkreten Lösungsansätzen leisten.

Wir richten für Sie virtuelle Arbeitsräume ein und unterstützen Sie auf Wunsch technisch und inhaltlich sowie durch Moderation.

Derzeit gibt es drei virtuelle Arbeitsgruppen, die im Nachgang von Dialogveranstaltungen eingerichtet worden sind, unter anderem zu folgenden Themen:

Kollegiale Beratung zwischen kommunalen Experten aus Deutschland und Jordanien

Integrierte Abfallwirtschaft (in Subsahara Afrika)

Nachhaltige urbane Mobilität in Lateinamerika

Nachhaltige urbane Mobilität in Asien

Konkret ermöglichen die virtuellen Räume, dass die Teilnehmenden nach einer Präsenz-Dialogveranstaltung ihren Austausch und die kollegiale Beratung fortsetzen und ihre Projekte hier gemeinsam weiterentwickeln können. Teilnehmer/innen schätzen den direkten Austausch bei den Dialogveranstaltungen sehr. Aber diese Möglichkeiten sind aus zeitlichen und finanziellen Gründen begrenzt. Virtuelle Treffen nach der Dialogveranstaltung ermöglichen die weitere gegenseitige Unterstützung, z.B. durch die Vermittlung von Fachwissen durch Experten, den Austausch über aktuelle Herausforderungen, einen Bericht über erste Erfolge im Projekt, eine Ermutigung beim Lösen von Problemen und die Entwicklung von neuen Ideen.

Die virtuellen Treffen bieten Audio-, Video-, und Chat-Funktionen, ein Whiteboard, Präsentationsmöglichkeiten, das Teilen und Bearbeiten von Dokumenten und andere interaktive Instrumente. 

Dabei unterstützt Connective Cities die Communities von der Projektidee bis hin zu konkreten Veränderungsprozessen in Städten.

Arbeitsgruppen Login

Top