Connective Cities
INTERNATIONALE STÄDTE-PLATTFORM FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
Newsletter - Sonderausgabe 04 | 2017

Liebe Leserinnen und Leser,
 
mit dieser Ausgabe des Newsletters ist es soweit: Connective Cities startet in einem neuen Gewand, sowohl im Webportal und seinen verschiedenen praxisorientierten Rubriken, als auch im Newsletter selbst. Sehen Sie selbst, was wir für Sie aufgelegt haben!

Die Startseite gibt nun einen besseren Überblick über Neuigkeiten, laufende und geplante Aktivitäten sowie die inhaltlichen Schwerpunkte der Arbeit von Connective Cities. Die Dokumentation der einzelnen Dialogveranstaltungen wie auch Gute Praktiken ist jetzt übersichtlicher und einheitlicher dargestellt.
 
Wir wünschen eine spannende Lektüre im Umgang mit den neuen Formaten und würden uns auch über Ihre Reaktionen freuen!

Ihr Connective Cities Team 

Rückblick
Initiative „Kommunales Know-how für Nahost“
Besuch einer Mülltrennungsanlage
Planung integrierter Abfallwirtschaft, Kompostierung und Abfallsortierung
Fachinformationsreise und Workshop mit jordanischen Städten zu kommunaler Abfallwirtschaft

Im Rahmen der Initiative „Kommunales Know-how für Nahost“ hat die Städte-Plattform Connective Cities vom 27. bis 31. März 2017 eine Fachinformationsreise für Vertreterinnen und Vertreter aus jordanischen Kommunen organisiert. Durch die Besuche bei verschiedenen Abfallwirtschaftsunternehmen in Nordrhein-Westfalen konnten sich die Teilnehmenden einen Eindruck über die Abfallwirtschaft in Deutschland verschaffen. Im Rahmen des anschließenden Projektworkshops wurden Kooperationsprojekte zwischen kommunalen Unternehmen aus Deutschland und den jordanischen Gemeinden geplant und konkrete erste Schritte für eine mögliche projektbezogene partnerschaftliche Zusammenarbeit vereinbart.

Mehr Infos
Einblick
www.connective-cities.net
CONNECTIVE CITIES' NEUER INTERNET-AUFTRITT
KLAR, EINGÄNGIG, MENSCHLICH – THEMEN, LEISTUNGEN UND GUTE PRAKTIKEN IM FOKUS

Connective Cities Website im neuen Gewand: Technisch auf dem neuesten Stand, passt sie sich optimal an die Endgeräte der Nutzer an. Die Startseite gibt nun einen besseren Überblick über Neuigkeiten, laufende und geplante Aktivitäten sowie die inhaltlichen Schwerpunkte der Arbeit von Connective Cities. Das erweiterte Leistungsangebot ist jetzt genauer beschrieben wie auch dokumentiert. Zwei Herzstücke unserer Arbeit − die Dokumentation der einzelnen Dialogveranstaltungen wie auch Gute Praktiken − stechen dabei optisch besonders hervor. Dabei war es uns wichtig zu zeigen, dass nachhaltige Stadtentwicklung kein technokratisches Unterfangen ist, sondern ein Prozess von engagierten Menschen für Menschen. 

WWW.CONNECTIVE-CITIES.NET

Kommunale Dienstleistungen
Neuer Themenfokus von Connective Cities

Kommunale Dienstleistungen gehören zu den Kernaufgaben einer Kommune und deren kommunalen Unternehmen und stellen so eine unmittelbare Verbindung zu ihren Bürgern dar.

Der Zugang zu kommunalen Dienstleistungen und die Qualität ihrer Erbringung beeinflussen die Leistungsfähigkeit einer Stadt enorm; im sozialen, wirtschaftlichen und ökologischen Bereich sowie die Stadtentwicklung insgesamt.

Mit Dialogveranstaltungen in Deutschland sowie Projektwerkstätten in Sub-Sahara Afrika und Jordanien hat Connective Cities bereits in 2016 im neuen Themenfeld Kommunale Dienstleistungen gearbeitet. Energieversorgung, Öffentlicher Nahverkehr und Transport, Abfall- und Kreislaufwirtschaft sowie Wasserversorgung und Abwasserentsorgung ergänzen nun das breite Themenspektrum der Aktivitäten der Internationalen Städte-Plattform und intensivieren so die Zusammenarbeit mit kommunalen Unternehmen. 

Mehr Infos
Ausblick
Veranstaltungen und mehr...
Nachhaltige urbane Mobilität: Strategien und Wege
19. bis 21. Juni 2017 in Bremen, Deutschland
Connective Cities lädt in Kooperation mit der Stadt Bremen  kommunale Akteure und Experten zur Dialogveranstaltung in Bremen zum Thema „Sustainable urban mobility: strategies and pathways towards more efficient, inclusive and environmentally sustainable cities“ ein, um gemeinsam Projektideen zu entwickeln. Bewerbungen erwünscht!
Mehr Infos
Eine Vision für kohlenstoffarme Mobilität
12. bis 14. Juli 2017 in Chiang Mai, Thailand
Connective Cities organisiert einen lokalen Projektplanungsworkshop, der das Thema "Low Carbon Mobility Planning" in Chiang Mai/Thailand ins Zentrum der Diskussion stellt, um eine langfristige Vision für eine nachhaltige Mobilität zu entwickeln und deren Umsetzung, z.B. im Bereich E-Mobilität und Radfahrförderung, konkret zu planen.
Mehr Infos
Stadterneuerung im historischen Zentrum
17. BIS 20. JULI 2017 in Jakarta, Indonesien
Connective Cities bereitet einen lokalen Projektplanungsworkshop zum Thema „Urban Renewal in the Historic Town Centre of Jakarta”, in Zusammenarbeit mit dem kommunalen Weltverband United Cities and Local Governments Asia-Pacific vor, der unter anderem auch die Beantragung des World Heritage Status für die Altstadt Jakartas bei der UNESCO zum Ziel hat. 
Mehr Infos
PREIS FÜR HERAUSRAGENDE LEISTUNGEN
CARL UND ANNELIESE GOERDELER-STIFTUNG
In Erinnerung an das kommunalpolitische Wirken von Carl Goerdeler verleiht die Carl und Anneliese Goerdeler-Stiftung seit 2015 jährlich einen „Kommunalpolitischen Preis der Carl und Anneliese Goerdeler-Stiftung", um herausragende Leistungen der kommunalen Verwaltungspraxis in Europa auszuzeichnen.
Antragsfrist: 15. August 2017  
MEHR INFOS
Connect
Experten
Experten finden - Experten registrieren
Die Expertendatenbank von Connective Cities dient zur Vermittlung von deutschen sowie internationalen kommunalen Fachleuten mit Interesse an einem globalen Austausch ihrer Expertise.
Mehr Infos
Gute Praktiken
Praxisbeispiele von Experten für Experten
Nutzen Sie unsere stetig wachsende Sammlung erfolgreicher Projekte nachhaltiger Stadtentwicklung als Ideengeber und lernen Sie im Austausch mit den umsetzenden Praktikern von ihren Erfahrungen. 
Mehr Infos
Connective Cities jetzt auch auf Facebook
Folgen sie uns und bleiben Sie auf dem neuesten Stand

Connective Cities informiert jetzt tagesaktuell auf facebook über innovative
Gute Praktiken, Veranstaltungen, Workshops und Expertenaustausche.

facebook
 
 
Connective Cities ist ein gemeinsames Projekt von:
Deutscher Städtetag:
Gereonstraße 18 – 32, 50670 Köln | Deutschland
Kontakt: Benjamin Jeromin
Email: benjamin.jeromin@engagement-global.de
Engagement Global gGmbH
Servicestelle Kommunen in der einen Welt

Tulpenfeld 7, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Alexander Wagner
Email: alexander.wagner@engagement-global.de
Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Dr. Manfred Poppe
Email: manfred.poppe@giz.de
www.connective-cities.net
Copyright © 2017 CONNECTIVE CITIES
Vom CONNECTIVE CITIES Newsletter abmelden