Connective Cities
INTERNATIONALE STÄDTE-PLATTFORM FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
Newsletter - Ausgabe Nr. 17, November 2017

Liebe Leserinnen und Leser,

Einmal mehr beschäftigten spannende Workshops und Dialogveranstaltungen das Team von Connective Cities in den vergangenen Monaten. Erstmals wurde im Rahmen der Initiative Kommunales Know-How für Nahost ein Workshop für kommunale Praktiker im Libanon durchgeführt, der sich mit Fragen der kommunalen Wirtschaftsentwicklung befasste.

Eine Expertenentsendung führte zudem ein Team deutscher und südafrikanischer Praktiker nach Nairobi, um ein Projekt zur Stärkung des informellen Sektors für die Sammlung, Sortierung und Aufbereitung von Siedlungsabfall zu unterstützen.

Mit der Organisation eines Nebenevents auf der UNFCCC Klimakonferenz COP23 zusammen mit den Städten Freiburg, Hannover und Kapstadt konnte Connective Cities neue Zielgruppen erreichen. Auch in der Zusammenarbeit mit dem C40 Netzwerk der Megastädte, die sich dem Klimawandel widmen, hat Connective Cities Neuland betreten und hofft auf weitere Synergien in der Verbreitung praktischer Lösungsansätze.

Wir wünschen eine spannende Lektüre,

Ihr Connective Cities Team 

Rückblick
Connective Cities in Bonn, Köln, Beirut u. Cali
Finanzierung kommunaler Dienstleistungen
Dialogveranstaltung in Köln, Deutschland vom 18. bis 20. September 2017

In Zusammenarbeit mit der Stadt Köln, der AVG – Abfallentsorgungs- und Verwertungsgesellschaft Köln und den Stadtentwässerungsbetrieben Köln hat die Städteplattform Connective Cities insgesamt 34 Fachkräfte zum Thema Finanzierung kommunaler Dienstleistungen in der Abfall- und Abwasserwirtschaft zusammengebracht. Die kommunalen Fachleute aus Deutschland, Brasilien, Ukraine, Palästina, Bosnien-Herzegowina, China und Marokko stellten ihre guten Beispiele und Maßnahmen vor und entwickelten gemeinsam neue Projektideen, um ihren lokalen Herausforderungen zu begegnen. Connective Cities wird deren Konkretisierung und Umsetzung nun begleiten.

Mehr Infos
Finanzierung nachhaltiger städtischer Mobilität
Projektworkshop in Cali, Kolumbien vom 18. bis 20. Oktober 2017

Der gemeinschaftliche Projektworkshop von C40 Cities Finance Facility und Connective Cities in Cali, Kolumbien fand zum Thema „von der Planung zur Finanzierung von nachhaltigen urbanen Verkehrsprojekten“ statt.
Am Austausch waren Experten aus Kolumbien, Peru und Ecuador involviert. Anhand von Guten Praktiken der Teilnehmer, wie beispielsweise der "5 Centennario Bicycle Highway" aus Bogotá und anderer guter  kommunaler Infrastrukturprojekte, wurden deren Finanzierungsfragen diskutiert. Zusätzlich zu den bekannten länderspezifischen Möglichkeiten hat Aris Moro von der CFF einen Überblick über internationalen Klimafinanzierungen sowie Möglichkeiten private Investoren anzuziehen, aufgezeigt.
Im Laufe der folgenden zwei Tage haben die Teilnehmer gute Praktiken besprochen, praktische Beispiele in Cali betrachtet und abschließend Finanzierungsmodelle für ihre Projekte entwickelt. 

Mehr Infos
Stärkung der lokalen Wirtschaft
Dialogevent in Beirut, Libanon vom 24.-26. Oktober 2017

Im Rahmen der Initiative „Kommunales Know-how für Nahost“, die den Austausch mit flüchtlingsaufnehmenden Kommunen im Nahen Osten fördert, organisierte die internationale Städteplattform Connective Cities in Zusammenarbeit mit dem Libanesischen Städteverband (Cités Unies Liban) die erste Internationale Dialogveranstaltung zum Thema "Lokale Wirtschaftsentwicklung". Städtische Praktiker aus dem Libanon und aus Deutschland tauschten sich über gute Praktiken aus und formulierten erste Ideen für lokale Projekte zur Förderung der lokalen Wirtschaft. Der kreative und interaktive Workshop wurde durch eine Fachexkursion in eine Kommune ergänzt.

Mehr Infos
Reduzierung des Energieverbrauchs um 50 % - reales Ziel oder Märchen?
Lokale Erfahrungen und internationaler Austausch im Rahmen der CoP23

Im Rahmen der UN Climate Change Conference (COP 23) veranstalteten am Freitag den 10.11.2017 die Städte Freiburg, Hannover und Kapstadt sowie die GIZ, die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt bei Engagement Global und Connective Cities ein Nebenevent. Im Zentrum stand sowohl die Reduzierung des Energieverbrauchs auf lokaler Ebene als auch das Potenzial des kollegialen Lernens zwischen Städten.

Mehr Infos
Einblick
Impressionen und Gute Praktiken
Stärkung des informellen Sektors für die Sammlung, Sortierung und Aufbereitung von Siedlungsabfall
Impressionen einer Expertenentsendung im Oktober 2017 nach Kenia

Connective Cities entsandte den Fachexperten Michael Paulus von der Berliner Stadtreinigung, für einen Expertenaustausch zum Thema Sammlung, Sortierung und Aufbereitung von Siedlungsabfall nach Nairobi, Kenia. Ntombozuko Bekwa, eine Expertin von Pick it up aus Johannesburg ergänzte das Team. Einige Einblicke in die Erfahrungen unserer Experten.

Mehr Infos
Die Recycling Initiative von Karak, Jordanien
Ein integrierter Ansatz für die Abfallwirtschaft

Die Recycling Initiative vom Stadtbezirk Karak kennzeichnet einen wichtigen Meilenstein in den Anstrengungen der Stadt, eine nachhaltige Entwicklung zu erreichen und eine einheitliche Abfallwirtschaft zu implementieren. Die Recycling Station für Karton, Papier und Plastik wurde in mehreren Schritten errichtet, dazu zählen die Bildung der lokalen Bevölkerung zum Thema Müllreduzierung und die Schaffung von neuen Arbeitsstellen durch die Ermunterung des privaten Sektors. Mittlerweile konnte der Arbeitsaufwand und die Umweltbelastung verringert sowie eine nachhaltige Finanzierung erreicht werden.

Mehr Infos
Ausblick
Veranstaltungen und mehr...
Praxislabor für Infrastruktur-Programmierung
20.-23. November in Naga City/Manila, Philippines
Connective Cities und die CITIES DEVELOPMENT INITIATIVE FOR ASIA (CDIA) veranstalten in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung von Naga City ein "Praxislabor für Infrastruktur-Programmierung" Der Workshop ist speziell darauf ausgerichtet, Aktionspläne zu entwickeln, die auf dem Erfahrungsaustausch mit asiatischen und deutschen städtischen Praktikern basieren. Die Teilnehmer bringen vorformulierte Projektideen in den Workshop ein und suchen nach weiteren Austauschmöglichkeiten und Empfehlungen für die Erarbeitung öffentlich-privater Partnerschaftsmodelle (PPP-Modelle) für ihre städtischen Infrastrukturprojekte.
Mehr Infos
Fachinformations-reise zum Thema Kreislauf-wirtschaft
22.-27. November 2017, Deutschland, vorwiegend Nordrhein-Westfalen
Connective Cities organisiert im Rahmen der „Initiative Kommunales Know-how für Nahost“ eine Fachinformationsreise zum Thema „Kreislaufwirtschaft“ für Delegierte aus türkischen Kommunen. Das Programm setzt sich aus Vorträgen und Besichtigungen in Nordrhein-Westfalen und Hamburg zusammen. Die Fachinformationsreise dient der umsetzungsorientierten Wissensvermittlung anhand deutscher Praxisbeispiele, der Unterstützung bei der Entwicklung von neuen Projektideen, der Vernetzung türkischer und deutscher Experten sowie dem Aufbau von Partnerschaften.
Mehr Infos
Connect
Experten
Experten finden - Experten registrieren
Die Expertendatenbank von Connective Cities dient zur Vermittlung von deutschen sowie internationalen kommunalen Fachleuten mit Interesse an einem globalen Austausch ihrer Expertise.
Mehr Infos
Gute Praktiken
Praxisbeispiele von Experten für Experten
Nutzen Sie unsere stetig wachsende Sammlung erfolgreicher Projekte nachhaltiger Stadtentwicklung als Ideengeber und lernen Sie im Austausch mit den umsetzenden Praktikern von ihren Erfahrungen. 
Mehr Infos
Infothek

Aktuelles

20.11.2017

Climate change: How local politicians fight global warming

Deutsche Welle: Cities will be decisive in limiting global warming.

14.11.2017

Cities take up climate baton at COP23, make ambitious emission pledges

Mayors from 25 cities around the world, representing 150 million citizens, pledged to cut their carbon emissions to net zero by 2050

20.10.2017

Start-Up in Ghana Turns Waste into Cooking Gas

DAS Biogas has developed a waste-to-wealth solution for treating biodegradable household waste and converting it into cooking gas.

12.09.2017

How Tangerang City Revamps its Solid Waste Management

Tangerang City in Indonesia has made a big leap from polluted to award winning green city.

16.11.2017

Towards sustainable cities: Implementing the NDCs and SDGs at the local level

URBANET: Nathaly Agurto and Stella Schröder present results of their study of GIZ-projects in Ecuador, Peru and Mexico.

27.10.2017

Green Healthy Streets - An open letter from C40 mayors

The mayors from 12 big cities around the world signed the C40 Fossil-Fuel-Free Streets Declaration.

16.10.2017

Shared Mobility Principles for Livable Cities

The future of mobility in cities is multimodal and integrated.

11.10.2017

Curiosity and caution: How should cities approach autonomous driving?

URBANET: Monika Zimmermann, Deputy Secretary General at ICLEI, and Michael Glotz-Richter, Senior Project Manager at City of Bremen discuss pros and cons.

Publikationen

Raum und Mobilität

Ein neuer Ansatz zur Erfassung verkehrlicher Klimaschutzpotenziale im Personenverkehr - das Beispiel Wolfsburg
Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie gGmbH

Implementing the new Urban Agenda by strengthening Urban-Rural Linkages

Leave No One And No Space Behind
Remy Sietchiping et al., UN-Habitat

Cooperation with Jordanian municipalities in waste management

Connective Cities Study Tour and Project Workshop

Low Carbon Mobility Planning in Chiang Mai

Connective Cities Local Project Planning Workshop

Terminhinweise

05.12.2017 bis 06.12.2017

Bonn-Symposium: Lokale Partnerschaften.

Die Agenda 2030 weltweit gemeinsam umsetzen.

07.12.2017 bis 08.12.2017

Kommune 2030 - Nachhaltig und digital

Der 10. Kommunalkongress der Bertelsmann Stiftung im Rahmen des 10. Deutschen Nachhaltigkeitstages

07.12.2017

Am Wasser gebaut - Herausforderung Klimawandel

...für Metropolregionen in Nordeuropa und am Mittelmeer - Internationale Talkrunde

11.01.2018 bis 13.01.2018

City and Technology: Urban ARC 2018

IHS Annual Research Conference

 
 
Connective Cities ist ein gemeinsames Projekt von:
Deutscher Städtetag:
Gereonstraße 18 – 32, 50670 Köln | Deutschland
Kontakt: Benjamin Jeromin
Email: benjamin.jeromin@engagement-global.de
Engagement Global gGmbH
Servicestelle Kommunen in der einen Welt

Tulpenfeld 7, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Alexander Wagner
Email: alexander.wagner@engagement-global.de
Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Dr. Manfred Poppe
Email: manfred.poppe@giz.de
www.connective-cities.net
Copyright © 2017 CONNECTIVE CITIES
Vom CONNECTIVE CITIES Newsletter abmelden