Connective Cities
INTERNATIONALE STÄDTE-PLATTFORM FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
NEWSLETTER - AUSGABE NR. 26, MAI 2019

Liebe Leserinnen und Leser,

kaum hat die dritte Phase von Connective Cities im April begonnen, bereiten wir uns bereits auf die Organisation weiterer Dialoge zwischen städtischen Praktikern sowohl in Deutschland als auch in einigen Weltregionen vor. Erste Themen für Praxis-Workshops wurden bereits identifiziert, weitere werden in Kürze folgen.

In dieser Phase wollen wir auch das internationale Netzwerkmanagement von Connective Cities intensivieren, indem wir an einigen Standorten Regionalmanager einsetzen werden, die städtische Praktiker dabei unterstützen, sich miteinander zu vernetzen und ihre Erfahrungen und ihr Know-how auszutauschen. Darüber hinaus werden wir die deutschen Praktiker durch spezielle Netzwerkveranstaltungen regelmäßiger ansprechen. 

Wir wünschen eine spannende Lektüre,

Ihr Connective Cities Team 

 

 

RÜCKBLICK
Reduzierung der Luftverschmutzung
Expertenentsendung vom 11.- 13.03.2019 in Kragujevac, Serbien

Die Mission von zwei deutschen Kommunalexperten aus Hagen und Heidelberg widmete sich vom 11. bis 13. März 2019 der Reduzierung der Luftverschmutzung durch klimafreundliche städtische Verkehrsmittel und beriet zur möglichen Einrichtung einer Umweltzone.

Während eines Workshops identifizierten die Experten und lokale Interessenvertreter gemeinsam Schlüsselfragen, wie der Wandel zu einer nachhaltigen städtischen Mobilität in Kragujevac eingeleitet werden kann. Die Maßnahmen sollten sich sowohl auf rechtliche Aspekte als auch auf die Etablierung eines strategischen Prozesses konzentrieren, an dem sowohl Entscheidungsträger als auch Dienstleister und Bürgerinitiativen beteiligt sind.

Mehr
Einblick
GUTE PRAXIS: WAS WIE WO GEHT
Klug eingefädelt
Wie die alte Textilhochburg Bocholt eine Industriebrache in urbane Stadtplanung einwebt

Dem städtebaulichen Projekt KuBAaI gelingt es, die wichtigen Dimensionen der Nachhaltigkeit, soziale und umweltgerechte Entwicklung, im Stadtbild zu verankern. Der städtische Zusammenhalt hat von dem vorbildlichen partizipativen Planungsprozess profitiert und stärkt die Identität von Bocholt auf der Basis seines industriellen Erbes.

Mehr
Flucht, Migration und Integration: Diversität leben, Zusammenhalt fördern
Das Integrationsmanagement der Stadt Osnabrück

Osnabrück als Friedensstadt lebt das Leitbild "Frieden als Aufgabe - dem Frieden verpflichtet" und ist stolz auf ihre gelebte Vielfalt - Einwanderer sind seit Jahrzehnten Teil der Bürgerschaft. Die Aufrechterhaltung des inneren Zusammenhalts einer sehr vielfältigen Stadtgesellschaft ist eine große Herausforderung. Genau hier setzt das Konzept der Stadt Osnabrück an und berücksichtigt alle relevanten Akteure.

Mehr
Fachkräfte für Projektpartnerschaften
SKEW/GIZ FÖRDERN EINSATZ VON FACHKRÄFTEN IN KOMMUNALEN PARTNERSCHAFTEN
Das Angebot richtet sich an interessierte Städte- oder Projektpartnerschaften

Mit dem Programm „Fachkräfte für kommunale Partnerschaften weltweit“ (FKPW) können Fachkräfte für zwei bis vier Jahre in Partnerkommunen im globalen Süden eingesetzt werden, um gemeinsame Projekte umzusetzen und die Partnerschaft zu stärken. Alles über die Voraussetzungen und Fördermöglichkeiten.

Mehr
Ausblick
Neue Themen ab 2019 für Connective Cities in Deutschland
Ergebnisse des Themenaufrufs an deutsche Städte und kommunale Unternehmen

Für den Beginn der dritten Phase von Connective Cities wurden drei Themen ausgewählt:

  • "Klimawandelangepasste Stadtentwicklung" in Zusammenarbeit mit der Stadt Dortmund
  • "Beitrag der kommunalen Abfallwirtschaft zur Lösung des Problems der Plastikabfälle" in Kooperation mit der Stadtreinigung Hamburg
  • "Urban Gardening - von urbaner Landwirtschaft zu regionalen Wertschöpfungsketten" in Zusammenarbeit mit Berliner Stadtbezirken
Mehr
Verbesserung öffentlicher Dienstleistungen auf lokaler Ebene
DIALOGVERANSTALTUNG, 20. – 22. AUGUST 2019 IN HARARE, SIMBABWE

Die Veranstaltung bietet eine Plattform für den Austausch Guter Praktiken und für das gemeinsame Entwickeln innovativer Projektideen. Ziel: ein partizipatives,  verantwortliches und transparentes Management kommunaler Dienstleistungen. Diese Projektideen sollen Bereiche wie Wasser und Abwasser, Abfallwirtschaft und Verkehr in Städten Sub-Sahara Afrikas unterstützen.
Interesse? Dann werfen Sie einen Blick in unseren Teilnahmeaufruf.

Mehr
Connect
Experten
Experten finden - Experten registrieren
Die Expertendatenbank von Connective Cities dient zur Vermittlung von deutschen sowie internationalen kommunalen Fachleuten mit Interesse an einem globalen Austausch ihrer Expertise.
Mehr Infos
Gute Praktiken
Praxisbeispiele von Experten für Experten
Nutzen Sie unsere stetig wachsende Sammlung erfolgreicher Projekte nachhaltiger Stadtentwicklung als Ideengeber und lernen Sie im Austausch mit den umsetzenden Praktikern von ihren Erfahrungen. 
Mehr Infos
Infothek

AKTUELLES

13.05.2019

Gangs to gardens: Kenyan youth shun crime to create green spaces

People's Park was a dumping site and a crime hotspot in Nairobi, now it's been transformed into a well-manicured park and a popular spot for residents to meet and play

03.05.2019

Revitalizing “sick” buildings

Making the urban fabric of the city safe and sustainable - a good practice published by use

29.04.2019

Urban Transformations: In Tanzania’s Capital, Safer Children Mean Better Neighborhoods

About the city’s bold new strategy to become a global leader in blockchain technology by Jonathan Andrews in Cities Today

24.04.2019

Reclaiming the Streets

Addis Ababa, Other African Cities Launch Car-Free Days - an article by Iman Abubaker published in The City Fix

09.05.2019

Minister Müller nominiert Botschafter für kommunale Entwicklungspolitik

Die BMZ-Botschafter werden neue Kommunen und kommunale Unternehmen für Entwicklungspolitik mobilisieren und bereits bestehendes Engagement vertiefen. 

30.04.2019

Eight European cities showcase how they turn waste into a resource

UrbanWINS cities' pilot actions to prevent and manage waste as a resource

26.04.2019

Deutscher Mobilitätspreis ausgelobt

Wie machen wir Mobilität noch intelligenter? Kommunen und weitere Akteure können bis zum 19.Mai 2019 ihre Projekte einreichen.

12.04.2019

European cities to slash carbon emissions by 40 percent

Global efforts to limit rising temperatures - an article published by Adam Pitt in Cities Today

Publikationen

Rechtliche Aspekte des entwicklungspolitischen Engagements kommunaler Unternehmen

2019 - Dialog Global, Heft 52

Urban Transitions Alliance Roadmaps

2019 - Sustainability Transition Pathways from Industrial Legacy Cities

Guadalajara: Revisiting Public Space Interventions through the Via RecreActiva

2019 - Case Study for the World Resources Report "Towards a more equal city"

Addressing Urban and Human Settlement Issues in National Adaptation Plans

2019 - A Supplement to the UNFCCC Technical Guidelines on the National Adaptation Plan Process

Culture in City Reconstruction and Recovery

2018 - Position Paper of UNESCO and World Bank

Termine

20.05.2019 bis 21.05.2019 // Belgium - Antwerpen

Children in the sustainable city

Child in the City international seminar

22.05.2019 bis 24.05.2019 // Norway - Oslo

URBAN FUTURE Global Conference

#UFGC19 - Europe’s largest event for sustainable cities.

09.06.2019 bis 12.06.2019 // Sweden - Stockholm

UITP Global Public Transport Summit 2019

The Art of Public Transport

25.06.2019 bis 25.06.2019 // Germany - Bonn

European Urban Resilience Forum

Building urban resilience and developing strategies for local climate change adaptation.

26.06.2019 bis 28.06.2019 // Germany - Bonn

Resilient Cities 2019

The 10th Global Forum on Urban Resilience and Adaptation

 
 
Connective Cities ist ein gemeinsames Projekt von:
Deutscher Städtetag:
Gereonstraße 18 – 32, 50670 Köln | Deutschland
Kontakt: Alice Balbo
Email: alice.balbo@engagement-global.de
Engagement Global gGmbH
Servicestelle Kommunen in der einen Welt

Tulpenfeld 7, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Alexander Wagner
Email: alexander.wagner@engagement-global.de
Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Dr. Manfred Poppe
Email: manfred.poppe@giz.de
www.connective-cities.net
Copyright © 2019 CONNECTIVE CITIES
Vom CONNECTIVE CITIES Newsletter abmelden