Termine Details

17.04.2018 bis 19.04.2018 // Jordanien - Amman

Entwicklung von Strategien zur Nachhaltigen und lebenswerten Stadtteilentwicklung

Aufruf zur Teilnahme: 2. Connective Cities Veranstaltung in Amman, Jordanien.

Vom 17. bis 19. April 2018 führt Connective Cities einen Projektworkshop zum Thema „Entwicklung von Strategien zur Nachhaltigen und lebenswerten Stadtteilentwicklung“ im Rahmen des BMZ finanzierten Programms „Initiative Kommunales Know-how für Nahost“ durch. Aufbauend auf dem ersten Praktiker-Workshop zum Thema Stadtteilentwicklung im November 2017, werden die dort entwickelten Projektideen aufgegriffen und weiterentwickelt, sowie neue Kommunen und Herausforderungen in den Lernprozess eingebunden.

Der thematische Fokus der Veranstaltung liegt dabei auf den drei Themen:

1.    Integrierte Stadtteilentwicklung

2.    Öffentliche Grünflächen

3.    Energie- und wassersmarte Stadtteile

 

Für weitere Informationen sehen Sie bitten den Call for Participants.

Kontakt

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an die zuständigen Ansprechpartner:

Eva Prediger, Beraterin der GIZ bei Connective Cities:
eva.prediger(at)giz.de; +49 228 4460-1515

Dr. Manfred Poppe, Projektleiter und Auftragsverantwortlicher der GIZ bei Connective Cities:
manfred.poppe(at)giz.de; +49 (0)228 4460 1331

Benjamin Jeromin, Projektleiter der Servicestelle Kommunen in der Einen Welt / Engagement Global bei Connective Cities, zuständig für den Deutschen Städtetag:
benjamin.jeromin(at)engagement-global.de; +49 (0)228-20717633


Top