Termine

19.05.2020 - 21.05.2020  // Tiflis, Georgien

Klimaresiliente Stadtentwicklung (verschoben)

Save the Date! Connective Cities Dialogveranstaltung für Südosteuropa und die Kaukasus-Region

© csp_kwest19 | Fotosearch

Aktuell: Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Dialogveranstaltung, aufgrund der aktuellen Ereignisse und der Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der Verbreitung des Coronavirus abgesagt werden musste. Wir prüfen gerade, ob diese Präsenz-Veranstaltung später im Jahr verschoben werden kann und ob eventuell ein virtuelles Austauschformat im Mai/Juni angeboten werden kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Extreme Wetterereignisse, Überschwemmungen und Wasserknappheit als Folge des Klimawandels stellen viele Städte vor erhebliche Herausforderungen. Zunehmende Verstädterungs- und Verdichtungsprozesse machen städtische Ballungsgebiete darüber hinaus besonders verwundbar für Naturkatastrophen. Gute Strategien zur Anpassung an den Klimawandel und zur Abschwächung seiner Folgen spielen heutzutage eine entscheidende Rolle für eine nachhaltige Stadtentwicklung weltweit.

Auch in Südosteuropa und in der Kaukasus-Region muss eine klimaresiliente Stadtentwicklung zum zentralen Pfeiler der lokalen Nachhaltigkeitspolitik werden. Vor diesem Hintergrund laden wir städtische Praktikerinnen und Praktiker aus Deutschland und aus Südosteuropa herzlich zur Connective Cities Dialogveranstaltung zum Thema "Klimaresiliente Stadtentwicklung" am 19. und 21. Mai 2020 in Tiflis, Georgien, ein.
Die Einladung richtet sich in erster Linie an die Länder, die unter die regionale Dimension der Östlichen Partnerschaft der EU und des Westbalkans fallen.

Die Bewerbungsfrist endet am 03. April 2020.

Weitere Informationen finden Sie im Aufruf zur Teilnahme (in Englisch, pdf, 4 Seiten, 270kb)

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an:

Für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Irakli Samkharadze, Regionaler Netzwerkkoordinator für Südosteuropa und die Kaukasus-Region (irakli.samkharadze@giz.de)

Für deutsche interessierte Expertinnen und Experten: Alice Balbo, Connective Cities Projektmanagerin, verantwortlich für die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Städtetag (Alice.Balbo(at)staedtetag.de)

Kategorien:
 Connective Cities Good Urban Governance Hochwasserrisikomanagement Integrierte Stadtentwicklung Stadt und Klimawandel
Regionen:
 Mittel-, Ost- und Südosteuropa Georgien Tiflis
Top