COVID-19

Lernerfahrungen in der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie trifft Städte weltweit und wirkt sich auf alle Fachbereiche aus. Neben Aufgaben der öffentlichen Gesundheitsversorgung, müssen kommunale Dienstleistungen während der Krise aufrechterhalten werden. Außerdem muss die kommunale Verwaltung ihre eigene Funktionsfähigkeit sicherstellen. Die Folgen der Krise, wie beispielsweise die wirtschaftliche Entwicklung, treffen die Kommunen als erstes. Kommunen müssen zurzeit in rasender Geschwindigkeit lernen, neue Situationen zu meistern. Die Krise hat aber auch gezeigt, wie wichtig die Resilienz von Kommunen ist: dies betrifft das direkte Krisenmanagement ebenso wie eine angepasste, auf Resilienz ausgerichtete Stadtplanung.

Viele Städte und Kommunen haben zu den neuen Herausforderungen Lösungen gefunden und neue Strategien entwickelt. Um die Pandemie besser in den Griff zu bekommen, gilt es nun, diese zu teilen und gemeinsam weiterzuentwickeln.

Connective Cities lädt deutsche und internationale Kommunen zur virtuellen Veranstaltungsreihe ein

 
Von August bis Dezember 2020 organisiert die internationale Städteplattform Connective Cities in Zusammenarbeit mit engagierten kommunalen Akteuren eine Reihe von virtuellen Dialogformaten zu Maßnahmen, Herausforderungen und Lösungsansätze zur Bewältigung der Corona-Krise.
Die Veranstaltungsreihe richtet sich an deutsche und internationale Akteure aus der kommunalen Familie, die zu verschiedenen Aspekten der Bewältigung der Corona-Krise in Städten arbeiten. Durch Präsentationen von guten Praxisbeispielen werden die Akteure zum Austausch angeregt und die dafür benötigte virtuelle Formate angeboten. Es besteht auch die Möglichkeit, in gezielten Folgeterminen individuell zugeschnittene Lösungen zu entwickeln, die im Rahmen der weiteren Zusammenarbeit konkretisiert und umgesetzt werden können.
Thematische Schwerpunkte sind:

  • Pandemie eindämmen: Kommunen als Akteure in der öffentlichen Gesundheitsversorgung;
  • Resiliente Kommune in der Pandemie: kommunale Dienstleistungen und kommunale Verwaltung aufrechterhalten;
  • Lockdown managen: Themen zu Organisation, Krisenstäben, Versorgung der Bevölkerung, Sicherheit, Kultur;
  • Digitalisierung als Krisenstrategie;
  • Wirtschaftsförderung in Krisenzeiten: kleine Firmen schützen, Wiederaufbau, Green Recovery;
  • Schulen, Kinderbetreuung und Bildung während der Pandemie: Digitale Schule, Versorgung von Kindern, Digital Gap im Bildungssystem;
  • Solidarität und Gleichwertigkeit: wie schützen wir die Schwächsten? Massenunterkünfte, städtische Armut, informelle Siedlungen;
  • Resilienz für die Zukunft: Lernerfahrungen für die Stadtentwicklung von morgen.

Weitere Informationen:
 

Veranstaltungen zu COVID-19

Template: List
Internationaler Fachaustausch zu Lernerfahrungen in der Corona-Krise

Internationaler Fachaustausch zu Lernerfahrungen in der Corona-Krise

25.08.2020 - 31.12.2020

Connective Cities lädt deutsche und internationale Kommunen zur virtuellen…

Erfahrungen mit Kontaktverfolgung und Ausbruchsmanagement

Erfahrungen mit Kontaktverfolgung und Ausbruchsmanagement

28.09.2020 - 28.09.2020

Connective Cities virtuelle Dialogveranstaltung

Lokale Wirtschaftsförderung und die Schaffung von Arbeitsplätzen in der MENA-Region

Lokale Wirtschaftsförderung und die Schaffung von Arbeitsplätzen in der MENA-Region

29.09.2020 - 07.10.2020

Connective Cities virtuelle Dialogveranstaltung


Videos zu Reaktionen der Kommunen auf COVID-19

Hazmieh, Lebanon

 
Strategic Prepardness and Response Plan Using GIS

The video shows how the city of Hazmieh was enabled to obtain a fully functional Geographic Information System (GIS) and how GIS played the main role in increasing significantly the municipality's yearly income. Now, the strategic preparedness via GIS allowed the immediate planning and execution of an emergency plan against COVID-19...

Beni-Khalled, Tunisia

 
Beni-Khalled is a city of about 26.000 inhabitants in the North-East of Tunisia. COVID-19 led to an unknown wave of solidarity. For the first time, all association and NGOs there united for a successful funding campaign to equip regional hospitals and healthcare workers with protective equipment and clothing. Young people volunteered to ensure security measures in public areas and to provide food for lock-downed and elderly people…

Amman, Jordan

 
"The only constant thing is change."
Dr. Mervat Al Muheirat, Deputy City Manager for Health and Agriculture, explains her response plan to COVID-19 for the Jordanian capital and its successful implementation. Amman is home to about 50% of the Jordanian population. In the meantime, most of the restrictions have been gradually lifted.

Hazmieh, Lebanon

 
Excellent in fighting COVID-19
As a result of the successful measures, there have so far been only nine cases tested positive in this city of approx. 50,000 inhabitants. The recipe for success: a comprehensive but composed communication strategy, 100% compliance of the population with the measures, extensive disinfection measures, and monitoring and tracking of all measures through an innovative GIS-based database according to the latest state of the art.


Aktuelles zu COVID-19

Aktuelles zu COVID-19

Template: List
Teilnahmeaufruf: Bereitstellung von kommunalen Dienstleistungen während einer Pandemie

Teilnahmeaufruf: Bereitstellung von kommunalen Dienstleistungen während einer Pandemie

25.09.2020

27. und 29. Oktober: Connective Cities Subsahara Afrika: Internationaler Fachaustausch zu…

Teilnahmeaufruf: Erfahrungsaustausch zu Kontaktverfolgung und Ausbruchsmanagement

Teilnahmeaufruf: Erfahrungsaustausch zu Kontaktverfolgung und Ausbruchsmanagement

21.09.2020

Connective Cities virtuelle Dialogveranstaltung am 28.September 2020 13:00 - 15:30 Uhr (CEST)

C40 Mayors’ Agenda for a Green and Just Recovery

C40 Mayors’ Agenda for a Green and Just Recovery

14.09.2020

Bold steps to deliver an equitable and sustainable recovery from the COVID-19 pandemic.

Grundlagen und Anwendung der Arbeit in Krisenstäben und Krisenmanagement

Grundlagen und Anwendung der Arbeit in Krisenstäben und Krisenmanagement

18.08.2020

Virtueller Connective Cities Fachaustausch am 26. August 2020

Teilnahmeaufruf: Lokale Wirtschaftsförderung und die Schaffung von Arbeitsplätzen in der MENA-Region

Teilnahmeaufruf: Lokale Wirtschaftsförderung und die Schaffung von Arbeitsplätzen in der MENA-Region

12.08.2020

Connective Cities virtuelle Dialogveranstaltung vom 29.09. - 07.10.2020

Teilnahmeaufruf: Internationaler Fachaustausch zu Lernerfahrungen in der Corona-Krise

Teilnahmeaufruf: Internationaler Fachaustausch zu Lernerfahrungen in der Corona-Krise

07.08.2020

Connective Cities lädt deutsche und internationale Kommunen zur virtuellen Veranstaltungsreihe ein

Teilnahmeaufruf: Verbesserung der städtischen Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und städtischen Mobilität in Subsahara-Afrika

Teilnahmeaufruf: Verbesserung der städtischen Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und städtischen Mobilität in Subsahara-Afrika

17.07.2020

Virtuelle Connective Cities Dialogveranstaltung. Start: 7. September 2020

Series of virtual events on local climate leadership in times of COVID-19

Series of virtual events on local climate leadership in times of COVID-19

02.07.2020

The case for collaborative action and national support.

 
Top