Durchführungspartner

"Wenn Du schnell gehen willst, geh alleine, wenn Du weit gehen willst, geh zusammen mit anderen!"
Afrikanisches Sprichwort


Um sein Expertennetzwerk und damit den Austausch über Praxiserfahrungen und Guten Praktiken zu erweitern, kooperiert Connective Cities mit folgenden Partnern:

Verband kommunaler Unternehmen - VKU

Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) vertritt rund 1.460 kommunalwirtschaftliche Unternehmen in den Bereichen Energie, Wasser/Abwasser, Abfallwirtschaft sowie Telekommunikation. Mit über 262.000 Beschäftigten wurden 2015 Umsatzerlöse von mehr als 115 Milliarden Euro erwirtschaftet und rund 11 Milliarden Euro investiert. Mit ihrem Know-how für kommunale Infrastrukturen und die Daseinsvorsorge haben kommunale Unternehmen in organisatorischer, technischer und wirtschaftlicher Hinsicht seit vielen Jahrzehnten umfangreiche Erfahrungen aufgebaut, die weltweit nur selten in dieser Form gebündelt sind. Kommunale Unternehmen können damit einen vielfältigen Input in internationale Netzwerke zum Erfahrungsaustausch und die praktische Entwicklungszusammenarbeit einbringen. Zudem bilden sie Fachkräfte aus, die vor Ort einen langfristigen Betrieb sichern.

https://www.vku.de
 

urban sustainability exchange - USE

Urban sustainability exchange (USE) ist eine Plattform für und von Stadtmachern weltweit. Sie bietet eine kontinuierlich wachsende Datenbank von internationalen Fallstudien mit praktischen und innovativen Ansätzen zu nachhaltiger Stadtentwicklung sowie Zugang zu einer aktiven Community von städtischen Praktikern, Experten und Forschern. Die Fallstudiendatenbank der Plattform ist frei zugänglich und kostenfrei nutzbar. Die use-Plattform ist eine Initiative des internationalen Städtenetzwerks Metropolis unter Federführung des Landes Berlin, Referat EU und Internationales der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung. Ihr globales Partnernetzwerk umfasst derzeit Connective Cities, Sustainable Cities Collaboratory, C40 Cities Finance Facility, Localizing the SDGs, UCLG Learning, apolitical, Seoul Solution und World Urban Campaign.

https://use.metropolis.org/
 

United Cities and Local Governments - UCLG

United Cities and Local Governments (UCLG) vertritt die Interessen von Kommunalverwaltungen im internationalen Kontext, unabhängig von der Größe der Gemeinden. Hauptsitz ist Barcelona und die Mission von UCLG ist: „Die vereinte Stimme und Verfechter der demokratischen Kommunalverwaltung zu sein, seine Werte, Ziele und Interessen durch Kooperationen zwischen den Kommunalverwaltungen und innerhalb der größeren internationalen Gemeinschaften zu fördern." UCLG unterstützt internationale Kooperationen zwischen Städten und deren Verbänden und fördert Programme, Netzwerke und Partnerschaften, um die Leistungsfähigkeit von lokalen Regierungen zu stärken. Die Organisation fördert die Rolle von Frauen auf lokalen Entscheidungsebenen und ist ein Portal zu relevanten Informationen von Kommunalverwaltungen weltweit.

https://www.uclg.org/
 

Deutsches Institut für Urbanistik - Difu

Das Deutsche Institut für Urbanistik (Difu) ist als größtes Stadtforschungsinstitut im deutschsprachigen Raum die Forschungs-, Fortbildungs- und Informationseinrichtung für Städte, Gemeinden, Landkreise, Kommunalverbände und Planungsgemeinschaften. Ob Stadt- und Regionalentwicklung, kommunale Wirtschaft, Städtebau, soziale Themen, Umwelt, Verkehr, Kultur, Recht, Verwaltungsthemen oder Kommunalfinanzen: Das 1973 gegründete unabhängige Berliner Institut – mit einem weiteren Standort in Köln (Bereich Umwelt) – bearbeitet ein umfangreiches Themenspektrum und beschäftigt sich auf wissenschaftlicher Ebene praxisnah mit allen Aufgaben, die Kommunen heute und in Zukunft zu bewältigen haben. Der Verein für Kommunalwissenschaften e.V. ist alleiniger Gesellschafter des in der Form einer gemeinnützigen GmbH geführten Forschungsinstituts.

https://difu.de/

 

 

Top