Termine

12.05.2020 - 14.05.2020

Städtische Grunddienste und sektorale Governance (verschoben)

Teilnahmeaufruf - Connective Cities Regionale Dialogveranstaltung für Subsahara Afrika

© Riccardo Lennart Niels Mayer - Dreamstime.com

Aktuell: Wir möchten Sie darüber informieren, dass die Dialogveranstaltung, aufgrund der aktuellen Ereignisse und der Vorsichtsmaßnahmen bezüglich der Verbreitung des Coronavirus abgesagt werden musste. Wir prüfen gerade, ob diese Präsenz-Veranstaltung später im Jahr verschoben werden kann und ob eventuell ein virtuelles Austauschformat im Mai/Juni angeboten werden kann. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Eine Dialogveranstaltung für die Region Subsahara-Afrika ist voraussichtlich für den 12. bis 14. Mai 2020 in Nairobi, Kenia, geplant (geringfügige Terminänderungen vorbehalten). Ausgehend von dem Thema "Städtische Grunddienste und sektorale Governance" wird die Veranstaltung mit dem Titel "Verbesserung der Effizienz und Effektivität bei der Bereitstellung von Wasser, sanitären Einrichtungen und Dienstleistungen für die städtische Mobilität" folgende Themen behandeln:

  • Wasserversorgung: Ansätze und Technologien, die angewandt werden, um den Zugang zu sauberem Trinkwasser zu verbessern, ohne jemanden zurückzulassen.

  • Sanitäre Einrichtungen: Ansätze und Technologien, die zur Verbesserung des Zugangs zu sanitären Einrichtungen und zur Bewirtschaftung von Kanalisation und Fäkalschlamm in Städten angewandt werden.

  • Urbane Mobilität: Managementsysteme und -modi, die zur Gewährleistung barrierefreier Zugangsmöglichkeiten bei gleichzeitiger Verringerung von Staus, Luftverschmutzung und Treibhausgasemissionen eingesetzt werden.

Weitere Informationen hierzu im Call for Participants [pdf, 195 kb] (in Englisch).

Wenn Sie Fragen zur Veranstaltung und zum Beteiligungsprozess haben, wenden Sie sich bitte an:
Für internationale Bewerberinnen und Bewerber: Sophia Kamau, Koordinatorin des Regionalen Netzwerks Connective Cities - Subsahara-Afrika; Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit GmbH (GIZ) (sophia.kamau(at)giz.de)
Für deutsche interessierte Expertinnen und Experten: Alice Balbo, Connective Cities Projektmanagerin, verantwortlich für die Zusammenarbeit mit dem Deutschen Städtetag (Alice.Balbo(at)staedtetag.de)

Die Bewerbungsfrist endet am 23. März 2020.

Kategorien:
 Connective Cities Good Urban Governance Städtischer Haushalt und kommunale Finanzen Stadt und Klimawandel Kommunale Dienstleistungen Abfall- und Kreislaufwirtschaft Öffentlicher Nahverkehr und Mobilität Wasserversorgung / Abwasserentsorgung
Regionen:
 Afrika Kenia Nairobi
Top