Connective Cities
INTERNATIONALE STÄDTE-PLATTFORM FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG
Sonderausgabe: Connective Cities neue regionale Netzwerke

Liebe Leserinnen und Leser,

die Arbeit und der Austausch in unseren neuen regionalen Netzwerken in der MENA-Region, Südosteuropa und Sub-Sahara Afrika gewinnt zunehmend an Fahrt. Nach einer intensiven eher informellen Vorarbeit in den letzten 12 Monaten konstituieren sich diese regionalen Netzwerke nun auch formell. Mit viel Engagement entwickeln sie jeweils eine Charta und eine Roadmap für die weitere Zusammenarbeit. Aus aktuellem Anlass haben wir uns daher entschlossen, eine kurze Sonderausgabe unseres Newsletters zu veröffentlichen, die über den Status Quo, geplante Aktivitäten und die zugrundeliegende Konzeption der neuen regionalen Netzwerke in den Connective Cities Fokusregionen informiert.

Wir hoffen, noch weitere Expertinnen und Experten für einen kollegialen Erfahrungsaustausch zu konkreten Projektideen gewinnen zu können.

Ihr Connective Cities Team

Rückblick
Ein erfolgreicher Start von Connective Cities regionalem Netzwerk Südosteuropa und Kaukasus
Rückblick auf den Netzwerk Launch am 26. April 2021 und auf erste Folgeaktivitäten

Seit dem erfolgreichen Start des regionalen SEE-Netzwerks am 26. April 2021, haben die Teilnehmenden den Kontakt mit dem Connective Cities Team intensiviert und weitere Veranstaltungen des Netzwerkes besucht. Die Roadmap, die für die zukünftigen Pläne und Aktionen des Netzwerks entwickelt wurde, wurde mit den Teilnehmenden geteilt, um Feedback zu generieren, zu welchen Themen sie den Austausch verstärken wollen, oder an welchen Veranstaltungen sie teilnehmen möchten. Zurzeit wird die Charta mit den Erkenntnissen, die von den Mitgliedern während der Arbeitsgruppendiskussionen bei der Auftaktveranstaltung gesammelt wurden, ergänzt. Nach einer kurzen Sommerpause ist eine umfangreiche Weiterarbeit in den kommenden Monaten bis Dezember 2021 vorgesehen.

Mehr
Einblick
Connective Cities – Konzept für regionale Netzwerke in MENA, Südosteuropa und Subsahara-Afrika
Über den weltweiten Zusammenschluss kommunaler Akteure

Connective Cities regionale Netzwerke fördern nachhaltige Stadtentwicklung  durch Austausch, gegenseitige Beratung und neue Projektideen.

Wie sind diese Netzwerke entstanden? Wo sind die Netzwerke bei Connective Cities verortet? Was ist das Ziel von Connective Cities in diesem Kontext? Wer kann sich an den Netzwerken beteiligen? Welche Vorteile haben die Mitglieder der Netzwerke? Wie können sich Interessierte einschreiben? Was sind die Rechte und Pflichten des einzelnen Netzwerkmitglieder?

Unsere Konzeption gibt die Antworten auf diese Fragen. (pdf-Datei)

Mehr
Stärkung der Bürgerrechte, der lokalen Wirtschaftsentwicklung und der Klimaresilienz von Städten
Einblicke in die Auftaktveranstaltung des Netzwerks in MENA am 15. Juni 2021

Rundtischgespräche zur Priorisierung der Themen, parallele Arbeitsgruppen zur Entwicklung der Netzwerkcharta, der Ziele, Rollen, Verantwortlichkeiten und des Aktionsplanes bis Ende des Jahres: Die Auftaktveranstaltung hat die Bedeutung des neu gegründeten Connective Cities Netzwerks in der MENA-Region und sein Wachstumspotenzial deutlich gemacht.

Mehr
Ausblick
Start des Connective Cities Netzwerks in Sub-Sahara Afrika
Auftaktveranstaltung am 14. Juli 2021, 10:00 – 13:00 Uhr CEST: Gemeinsam für nachhaltige Stadtentwicklung

Im Rahmen der Vorbereitungen haben sich verschiedene thematische Arbeitsgruppen gefunden, die sich insbesondere mit den Themen Landinformationssysteme, Abfallwirtschaft, Klimawandel und klimaangepasste Stadtentwicklung, lokale Wirtschaftsentwicklung sowie Abwasserentsorgung und Abwasserwirtschaft beschäftigen. Feiern Sie mit uns den offiziellen Start des regionalen Netzwerks!

Mehr
Connect
Netzwerk
Gute Praktiken
Infothek
Aktuelles
Termine
Publikationen
Videos
 
 
Connective Cities ist ein gemeinsames Projekt von:
Deutscher Städtetag:
Gereonstraße 18 – 32, 50670 Köln | Deutschland
Kontakt: Alice Balbo
Email: alice.balbo@staedtetag.de
Engagement Global gGmbH
Servicestelle Kommunen in der einen Welt

Friedrich-Ebert-Allee 40, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Alexander Wagner
Email: alexander.wagner@engagement-global.de
Deutsche Gesellschaft für internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH
Friedrich-Ebert-Allee 32 + 36, 53113 Bonn | Deutschland
Kontakt: Ricarda Meissner
Email: ricarda.meissner@giz.de
www.connective-cities.net
Copyright © 2021 CONNECTIVE CITIES
Vom CONNECTIVE CITIES Newsletter abmelden