Greening Cities und die Förderung eines umweltgerechten urbanen Wachstums

Erste Dialogveranstaltung von Connective Cities in Asien

Übersicht

Vertreter und Vertreterinnen von Kommunen, Wirtschaft und Wissenschaft aus asiatischen Ländern sowie Deutschland trafen sich zum ersten Asien-Dialog der Internationalen Städte-Plattform Connective Cities vom 04.-06. November 2014 in Chiang Mai, der unter dem Thema „Greening Cities and Promoting Urban Green Growth“ stand.
Nach Einschätzung der Asian Development Bank stehen asiatische Städte vor der zentralen Herausforderung, ihr rapides Wachstum an größere Ressourceneffizienz und gleichermaßen Armutsreduzierung zu koppeln. Da die heute gebaute städtische Infrastruktur den Ressourcenverbrauch der nächsten Jahrzehnte festlegen wird, sind intelligente Lösungen gefragt. Dazu benötigen Städte sowohl strategische Planungsinstrumente als auch technologische Innovationen für städtische Mobilität, erneuerbare Energien, kommunale Wasserversorgung und Abfallmanagement, um die städtischen Umweltbelastungen zu reduzieren, umweltverträgliche Produktionskreisläufe zu etablieren und soziale Ungleichgewichte zu justieren.
Wie solche Innovationen und Instrumente in der Praxis aussehen können, wurde von den rund 30 teilnehmenden Fachleuten aus Indien, Indonesien, Pakistan, Thailand und den Philippinen erörtert: aus ihrer Arbeit trugen sie Fallbeispiele vor, zum Beispiel über ressourceneffiziente Dienstleistungen im Transportsektor (Chiang Mai, Thailand), über die Steuerung des städtischen Flächenverbrauchs und Verhinderung der Zersiedlung (Cebu, Philippinen), und die Entwicklung ökologischer Produktionsverfahren (Solo, Indonesien). Die aus deutschen Städten mitgebrachten Anwendungsbeispiele bezogen sich u.a. auf Aspekte des städtischen Strukturwandels (Dortmund) oder den klimagerechten Stadtumbau der InnovationCity Ruhr (Bottrop) und regten zu vergleichenden Diskussionen und zum praktischen Erfahrungsaustausch an.
Die anschließende Exkursion führte an einen stark verschmutzten Fluss in Chiang Mai, an dem das Abwassermanagement durch bürgerschaftliches Engagement verbessert werden soll.

Keynotes

Präsentationen

Resource efficient provision of public services : Water and Energy Supply & Waste Management

Praveen Ladkat
Pimpri Chinchwad Municipal Corporation (PCMC), Water Supply Department, Pimpri, India
Implementation of SCADA Water Supply Monitoring System in PCMC & 24X7 Water Supply Pilot Project at Yamunanagar (PCMC)

Rüdiger Schumann
InnovationCity Management GmbH Bottrop, Bottrop Germany
InnovationCity – Energy Turnaround Bottom Up

Nils Boenigk
Renewable Energies Agency Berlin, Germany
Municipalities and Co-Operatives Renewable Projects in Germany - Important Frameworks

 

Urban Environment

Aricandra Nurkholishari
Municipality of Probolinggo, Environmental Water Laboratory Unit, Probolinggo, Indonesia
Pioneering Education and Empowerment of a Community to Reclaim and Preserve Rivers and Mangrove Forest in Probolinggo City

Tharee Kamuang
National Municipal League of Thailand on behalf of Chiang Rai City Municipality, Thailand Chiang Rai, Thailand
Urban Trees and Biodiversity Conservation towards Low Carbon and Resilient City. Case Study from Chiang Rai City, Thailand

Niramon Kulsrisombat
Chulalongkorn University, Urban Design and Development Center (UddC), Bangkok, Thailand
Regenerating Bangkok’s Post-Industrial Riverfront: An Open Space Vision for the Saphan Pla District

Michael Leischner
City of Dortmund, Environment Agency, Dortmund, Germany
Resilient Dortmund From Grey to Green

 

Urban Infrastructure and Green Economy

Joseph Michael Espina
University of San Carlos, College of Architecture and Fine Arts Cebu, Philippines
The Metro Cebu Green Loop: A Strategy for Resilience and Sustainability in Rapidly Growing Urban Centers

Poon Thiengburanathum
Chiang Mai University, Department of Civil Engineering, Chiang Mai, Thailand
Challenges in Chiang Mai Mobility Development: Red Cap Initiative

Agus Sutrisno
Environmental Protection Agency of Surakarta, Municipality Surakarta, Indonesia
Green Business Kampung Batik Laweyan (Eco Batik)

Michael Ohm
Bauhaus-Universität Weimar, Institute for European Urbanistic, Weimar, Germany
Sustainable Public Street Lighting with LEDs

 

Urban Planning & Good Governance

Andan Khan
Urban Policy Unit (UPU) Planning and Development Department Peshawar, Pakistan
Strategic Development Plans for Urban Areas of Khyber Pakhtunkhwa

Vijay Shende
Nashik Municipal Corporation, Town Planning Department Nashik, India
Sustainable Urban Habitat Action Plan (SUHAP) for the City of Nashik

Evi Marlina
Development Planning Agency Banda Aceh, Indonesia
Enhancing Community Participation through Women Action Plan Forum (MUSRENA)

Muhammad Anis Januar
Development Planning Agency Malang, Indonesia
Malang City: Working Towards A Green City


Ergebnisse

Die Teilnehmenden formulierten innovative Projektideen, z.B. zur Entwicklung von Verfahren zur Nutzung von Reststoffen für die Energiegewinnung, oder zur Stärkung der Kommunikationskompetenz von Stadtplanern, die von den beteiligten Praktikern künftig gemeinsam in Projektwerkstätten bearbeitet werden. Connective Cities wird die kommunalen Fachleute in der weiteren Vernetzung unterstützen und die Zusammenarbeit durch Lernangebote, virtuelle Projektwerkstätten und gegenseitige Projektberatung fördern. 

Bericht

Erste Dialogveranstaltung von Connective Cities in Asien
Greening Cities and Promoting Urban Green Growth
 4 - 6 November, 2014 / Chiang Mai, Thailand
[pdf, 12 Seiten, 7,7 mb, Englishe Version]

Galerie

Kategorien:Connective CitiesDokumentationIntegrierte StadtentwicklungStadt und KlimawandelLokale WirtschaftsentwicklungGreen Urban EconomyPartizipation und Stadtplanung
Regionen:AsienPhilippinenThailandChiang Mai

Ort

Ähnliche Veranstaltungen

Verwandte gute Praktiken

Top